Ägypten
 Australien
 Deutschland
 DomRep
 Griechenland
 Irland
 Italien
 Karibik
 Kanada
 USA
 Kroatien
 Marokko
 Österreich
 Rumänien
 Ungarn
 Schottland
 Spanien
 Südafrika
 Thailand
 Tunesien
 Türkei
 Zypern
 Kreuzfahrten

 Deutschland:

 Nordsee
 Ostsee
 Berlin Brandenburg
 Mecklenburg
 Sachsen
 Franken
 Harz
 Schwarzwald
 Bayrischer Wald
 Thüringen
 Erzgebirge

Urlaub und Reisen Deutschland - Bayrischer Wald

Der Nationalpark Bayrischer Wald bietet seinen Besuchern eine unbeschreibliche Naturschönheit und viele idyllische Ortschaften die für einen gemütlichen und naturverbunden Urlaub stehen. Bereits im Jahre 1970 wurde der Bayerische Wald zum ersten Nationalpark Deutschlands ernannt. Heute gehört der Bayerische Wald zu den am besterforschten Waldgebieten Deutschlands. Natur wird hier groß geschrieben und lässt den Besuchern oft den Atem stocken.

Bayrischer Wald

So entdeckt man auf seinen Wanderungen einsame Hochmoore wie das Klosterfilz, felsige Schluchten mit ungebändigten Bergbächen und Felswände die wildromantisch anmuten da sie eiszeitliche Seen umgeben. Zahlreiche gut ausgebaute Wanderwege laden den Besucher zum Spaziergang durch das Naturschutzgebiet ein und führen durch eine Pflanzenvielfalt sondergleichen. Aber Vorsicht - gerade in Süddeutschland gibt es ein Problem mit Zecken. Nach den Spaziergängen im Wald auch mal die Haut nach Zeckenbissen untersuchen. Das gilt auch für Vierbeinige Begleiter. Kontrolle ist besser als mögliche schwere Erkrankungen wie Hirnhautentzündung.

Für alle Kristallglas Fans stellt die Glasstraße ein absolutes Muss dar. In den Orten Bischofsmais, Zwiesel, Frauenau und Bodenmais finden sich die bekanntesten Kristallglasmanufakturen Deutschlands. Edles Kristall lädt hier zum Träumen ein und für handwerklich interessierte Besucher ist auch die Fertigung des Kristalls zu beobachten. Alle Manufakturen besitzen am Standort eine Verkaufsausstellung und so können hier kostbare Erinnerungen erworben werden.

Einen faszinierenden Anblick bietet die Burgruine Weißenstein. Dir Ruine thront hoch über der Stadt Regen und erlebte ihre Hochzeiten bis ins 17. Jahrhundert. Erbaut wurde die Burg Weißenstein im 14. Jahrhundert auf einer Gesteinsformation die sehr untypisch für den Bayerischen Wald ist. Der 140 km lange und nur wenige Meter breite und helle Quarzstreifen des Mittelgebirges gilt als Naturwunder und verläuft normal unter der Erde. In Regen erhebt sich die Felsformation jedoch über hundert Meter über die Erde und ist so ein seltener und spektakulärer Anblick.

Ein weiteres Highlight des Bayerischen Walds stellt das Museumsdorf bei Tittlingen dar. Hier sind historische Bauformen aus dem Bayerischen Wald vom 17. bis zum 19. Jahrhundert zu bewundern. 50 bäuerliche Anwesen inklusive Nebengebäude entführen in die Vergangenheit. Auch ein Sägewerk, Schmieden, Mühlen, Dorfkapellen und vor allem die älteste Volksschule Deutschlands sind hier zu bewundern.

 

 Über beliebte Reiseziele und beliebte Reiseländer mehr in unserem Reiseziele Blog lesen

 Ägypten
 Albanien
 Deutschland
 Griechenland
 Griechische Inseln
 Indien
 Kanarische Inseln
 Kreuzfahrten
 Malta
 Nordseeküste
 Ostseeküste
Syrien
Karibik
Marokko
 
 
© reiseziele-4u.de 2007-2018