Ägypten
 Australien
 Deutschland
 DomRep
 Griechenland
 Irland
 Italien
 Karibik
 Kanada
 USA
 Kroatien
 Marokko
 Österreich
 Rumänien
 Ungarn
 Schottland
 Spanien
 Südafrika
 Thailand
 Tunesien
 Türkei
 Zypern
 Kreuzfahrten

 Reiseversicherung

 Cayman Inseln
 

Cayman Inseln - Karibik



Gebildet von den Gipfeln eines unter der Oberfläche des Karibischen Meeres befindlichen Gebirgszuges liegt etwa 350 Kilometer südwestlich von Kuba die Inselgruppe der Cayman Islands. Neben den zwei kleinen, zusammen etwa nur 65 km² großen Inseln Cayman Brac und Little Cayman hat die mit knapp 200 km² größte Insel Grand Cayman vor allem wegen ihrer Traumstrände und der sie umgebenden Unterwasserwelt aber auch als Anlaufpunkt zahlreicher Kreuzfahrtschiffe eine beachtliche touristische Bedeutung erlangt. Für Bürger der EU-Staaten besteht keine Visapflicht.


Cayman Inseln

Die als britisches Überseegebiet existierende Inselgruppe hat als bedeutender Finanzplatz und Steuerparadies jedoch auch einen recht zwiespältigen Ruf erreicht. So fühlen sich hier die in Verruf geratenen Hedge-Fonds wie Zuhause. Die für ihre Einkommenssteuerfreiheit und den zollfreien Einkauf bekannten Inseln erscheinen gepflegt und sicher und dienen vor allem begüterten Amerikanern als begehrtes Urlaubsparadies. Zunehmend werden die herrlichen Strände und die Angebote für alle erdenklichen Wassersportaktivitäten aber auch von europäischen Touristen entdeckt.

Hautstadt der Cayman Islands ist George Town. In deren Nähe befinden sich ein internationaler Flughafen und der Anlegeplatz für die hier meist nur einen Tag verweilenden Kreuzfahrtschiffe. Die Stadt bietet ihren Besuchern zahlreiche Luxushotels und Edelrestaurants, hält aber vor allem in der näheren Umgebung des herrlichen Sandstrandes auch von Einheimischen betriebene Lokalitäten, die vorzügliche Fischspezialitäten anbieten und Obststände bereit. Mehrere entlang der Uferpromenade zu findende Museen präsentieren aus Wracks geborgene Schätze und viele andere mit dem Meer in Verbindung stehende Exponate.

Beliebteste Strände auf Grand Cayman sind der fast 10 km lange Seven Mile Beach an der Westküste und der Rum Point im Norden der Insel. Als eine besondere Attraktion gelten die vor der Sandbank Stingray City im seichten Meerwasser zu beobachtenden Stachelrochen, die teilweise nahezu handzahm wirken. Wer das Meer und dessen farbenfrohe Bewohner dagegen in größeren Tiefen beobachten möchte, der kann eine Tauchfahrt mit dem U-Boot „Atlantis" unternehmen. Bei einem Tauchgang können vor der Insel Cayman Brac auch die Kanonen eines gesunkenen russischen Kriegsschiffes erkundet werden. Dagegen gilt Little Cayman als kleinste der drei Inseln als eine Art Erfolgsgarant für das Angeln von Lachsen. Relativ unberührte Strände befinden sich abseits der Inselhauptstadt und vor allem auf den zwei kleineren Schwesterninseln.

 

 Über beliebte Reiseziele und beliebte Reiseländer mehr in unserem Reiseziele Blog lesen

 Ägypten
 Albanien
 Deutschland
 Griechenland
 Griechische Inseln
 Indien
 Kanarische Inseln
 Kreuzfahrten
 Malta
 Nordseeküste
 Ostseeküste
Syrien
Karibik
Marokko
 
 
© reiseziele-4u.de 2007-2018