Ägypten
 Australien
 Deutschland
 DomRep
 Griechenland
 Irland
 Italien
 Karibik
 Kanada
 USA
 Kroatien
 Marokko
 Österreich
 Rumänien
 Ungarn
 Schottland
 Spanien
 Südafrika
 Thailand
 Tunesien
 Türkei
 Zypern
 Kreuzfahrten

 Griechenland:

 Kreta
 Korfu
 Rhodos
 Mykonos
 Santorin
 Symi
 Kos
 Samos
 Patmos

Urlaub auf Kreta - Griechenland

Kreta ist die größte der griechischen Inseln und neben Korfu und Rhodos wohl die beliebteste Urlaubsinsel Griechenlands. Iraklion, auch Heraklion oder Iraklio genannt, ist die Hauptstadt der Insel, und der Größte Ort auf Kreta an der Nordküste..

Im Hafen von Rethymnon - Bildquelle: pixelio.de Fotograf: Zillertaler2000
  Ebenfalls an der Nordküste westlich von Heraklion liegt Rethymnon mit seinem malerischen Hafen und einer gut erhaltenen venezianisch - byzantinisch geprägten Altstadt, in der man gemütlich spazieren gehen kann. Weitere Orte auf Kreta sind Chania, Agios Nikolaos, Sitia und Ierapetra. In der Mitte Kretas erhebt sich der Timios Stavros mit 2456 Metern Höhe als höchster Berg der Insel Kreta.

Kreta besitzt mehrere Häfen, von denen Iraklion und der Hafen in der Souda Bucht die größten sind. Touristen erreichen Kreta bevorzugt über die beiden internationalen Flughäfen in Iraklion und in Chania. Neben der Landwirtschaft, welche etwa ein Drittel der Fläche Kretas nutzt, ist der Tourismus Haupteinnahmequelle der Einheimischen.

Jährlich etwa 2 Millionen Urlauber besuchen Kreta um ihren Urlaub hier zu verbringen. Kreta bietet feinsandige Strände, wie in den Dünen von Elafonisi im Südwesten, und viele Wandermöglichkeiten im Inselinneren, wie das Tal der Toten östlich von Agios Nikolaos gelegen. Sehr beliebt unter Aktivurlaubern ist die Besteigung des Timios Stavros, welche aber nicht ganz anspruchslos ist. Durchaus anspruchsvoll ist die 16 Kilometer lange Wanderung durch die Samaria Schlucht - nur etwas für fitte Urlauber!

Wer kulturhistorisch interessiert ist sollte sich die Ausgrabungen von Knossos und seinem Palast anschauen. Sie sind erhalten gebliebenes Zeugnis minoischer Kultur auf Kreta. Angeblich ist ein damals ausgebrochenes gewaltiges Erdbeben auf Santorin, welches die Insel in mehrere Inseln teilte, für das Verschwinden der minoischen Kultur verantwortlich, da durch das Erdbeben eine gewaltige Flutwelle ausgelöst wurde, die auch Kreta traf.

Auch sehenswert sind die Ausgrabungen des minoischen Phaistos oder die Ruinen des zur Römerzeit vorübergehend zur Hauptstadt Kretas gewordenen Gortys.

Wenn sie für ihren Urlaub auf Kreta statt der großen Hotels lieber individuellere Unterkünfte auf Kreta suchen -  vielleicht nur ein Zimmer in einer Pension. Kreta bietet auch für Individualurlauber viele Angebote.

Dort im Innern von Kreta werden sie auch auf eines der größten Probleme Kretas treffen. Große Schaf und Ziegenherden, welche die Landschaft kahl fressen, und für Erosion und Zerstörung sorgen. Sie sind jedoch Lebensgrundlage vieler Kreter, die nicht vom Tourismus profitieren. Im folgenden noch ein paar nützliche Links zu Kreta Informationen und Angeboten für Pauschalreisen.

Webtipp:   Kreta Tipps | Kretaurlaub | Kreta Bilder

 

 Über beliebte Reiseziele und beliebte Reiseländer mehr in unserem Reiseziele Blog lesen

 Ägypten
 Albanien
 Deutschland
 Griechenland
 Griechische Inseln
 Indien
 Kanarische Inseln
 Kreuzfahrten
 Malta
 Nordseeküste
 Ostseeküste
Syrien
Karibik
Marokko
 
 
© reiseziele-4u.de 2007-2015