Ägypten
 Australien
 Deutschland
 DomRep
 Griechenland
 Irland
 Italien
 Karibik
 Kanada
 USA
 Kroatien
 Marokko
 Österreich
 Rumänien
 Ungarn
 Schottland
 Spanien
 Südafrika
 Thailand
 Tunesien
 Türkei
 Zypern
 Kreuzfahrten

 Irland:

 Cork & Kerry
 Dublin
 Shannon
 Nordwesten
 Irland's Westen
 Südosten
 Midlands East
 Nordirland
 

Urlaub und Reisen - Irland - Midlands-East

Die Region Midlands East bietet für Irlandreisende eine beschauliche Idylle die sich über die acht Grafschaften: Kildare, Laois, Langford, Louth, Offaly, Meath, Westmeath und Wicklow, zieht. Geprägt ist die Region von ausgedehnten Seelandschaften, Gebirgen und Kanälen. Jede der acht Grafschaften bietet zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten, die von der Geschichte der Region Zeugnis tragen.

Wicklow Mountains

Die Wicklow ist dank der Wicklow Mountains und der malerischen Küste und den verträumten Seen auch als „Garten Irlands“ bekannt. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie den Klosterkomplex von Glendalough, gilt es hier zu entdecken. Ein Besuch des Wicklow´s Historic Gaol (ein historisches Gefängnis) bietet einen Überblick über die soziale und politische Geschichte Irlands.

Athlone in der Grafschaft Meath ist schon alleine durch das 1210 erbaute Athlone Castle einen Besuch wert. Nicht nur zu Zeiten von Oliver Cromwell war die Burg Schauplatz zahlreicher Gefechte. Heute geht es hier natürlich etwas ruhiger zu und die Burg beherbergt ein Museum mit zahlreichen prähistorischen Ausstellungsstücken und eine Ausstellung über den Tenor John Mc Gormack (1883 bis 1945) und dessen Lebenswerk.

Kildare ist nicht nur für Pferdeliebhaber ein Anziehungspunkt. Den Mittelpunkt des Marktortes stellt die St. Brigid Kathedrale dar, die nach St. Brigid als Gründerin des religiösen Zentrums im 16. Jahrhundert in Kildare benannt wurde. Die Kathedrale selbst wurde bereits im 13. Jahrhundert erbaut und ist eine der schönsten protestantischen Kathedralen Irlands. Eine halbe Maile außerhalb Kildars befindet sich das irische National Gestüt, welches weltweit für seine feurigen Rassepferde bekannt ist. Das irische Pferdemuseum zeugt von der Bedeutung die Pferde schon immer in der irischen Kultur spielten. Zusätzlich befindet sich auf dem Gestütsgelände noch ein japanischer Garten, der in liebevoller vierjähriger Gestaltung den Ablauf des menschlichen Lebens symbolisiert.

 

 Über beliebte Reiseziele und beliebte Reiseländer mehr in unserem Reiseziele Blog lesen

 Ägypten
 Albanien
 Deutschland
 Griechenland
 Griechische Inseln
 Indien
 Kanarische Inseln
 Kreuzfahrten
 Malta
 Nordseeküste
 Ostseeküste
Syrien
Karibik
Marokko
 
 
© reiseziele-4u.de 2007-2018