Ägypten
 Australien
 Deutschland
 DomRep
 Griechenland
 Irland
 Italien
 Karibik
 Kanada
 USA
 Kroatien
 Marokko
 Österreich
 Rumänien
 Ungarn
 Schottland
 Spanien
 Südafrika
 Thailand
 Tunesien
 Türkei
 Zypern
 Kreuzfahrten

 Südafrika:

 
 
 

Urlaub in Südafrika

Urlaub und Reisen nach Südafrika - Südafrika liegt am südlichsten Zipfel des afrikanischen Kontinents, und wird auch die Regenbogennation genannt. Der Grund dafür ist, dass dort zahlreiche Menschen der unterschiedlichsten Herkunft leben. So abwechslungsreich wie die Bevölkerung ist, gestaltet sich auch die Vegetation. Bei einer Reise durch Südafrika lohnt sich eine Safari durch einen der zahlreichen Nationalparks. Außerdem laden lange Sandstrände an den Ozeanen zum Entspannen ein, und auch über die Kultur des wirtschaftlich am weitesten entwickelten Landes Afrikas gibt es viel Wissenswertes zu erfahren.

Die Vielfältigkeit Südafrikas überzeugt immer mehr Reisende. Seit Anfang des Jahres 2000 boomt der Tourismus, und macht mittlerweile einen beträchtlichen Teil der Wirtschaftskraft aus. Viele Touristen buchen einen Mietwagen in Südafrika, um im Urlaub so viel wie möglich zu reisen und zu sehen.


Giraffe im Krüger Nationalpark

Ein Muss ist beispielsweise eine Fahrt zu dem etwas abgelegenen Krüger Nationalpark. Dies ist mit Abstand der größte Nationalpark Südafrikas, der im Nordosten des Landes an der Grenze zu Mosambik liegt. Am besten ist der Park von den Städten Johannesburg oder Pretoria aus zu erreichen.

Der Park umfasst eine Fläche von rund 20.000 Quadratkilometern und ist bereits seit 1898 ein geschütztes Gebiet. Der südafrikanische Präsident Paul Kruger gründete den Nationalpark, um wilde Tiere zu schützen und die Pflanzenwelt zu bewahren.

  Bei einer Safari im Krüger-Park stehen die Chancen gut, die „Big Five“ zu entdecken – die beeindruckenden Tiere, die jeder auf seiner Afrika-Reise gesehen haben will: Löwe, Nashorn, Elefant, Büffel und den Leoparden. Außerdem leben zahlreiche andere Spezies in dem Park, wie zum Beispiel verschiedene Antilopenarten, Hyänen und Giraffen.

Die angenehmste Zeit für eine Reise zum Krüger-Nationalpark ist der südafrikanische Winter, also die Monate von April bis Ende Oktober. Oft betragen die Temperaturen immer noch über 20 Grad, nur nachts kann es recht kalt werden. Meistens gibt es allerdings keinen Frost. In der Regenzeit zwischen
November und April ist es hingegen oft sehr heiß und schwül.

Weitere sehenswerte Reiseziele finden sich entlang der Küste Südafrikas. So ist zum Beispiel die Garden Route an der Südküste eine der meist besuchten Attraktionen des Landes. Die Straße führt von der Hafenstadt Port Elisabeth bis nach Kapstadt. Zum Meer hin erstrecken sich hier weiße Sandstrände, im Inland sind die Berge üppig bewachsen und grün.

In Kapstadt prägt der Tafelberg die Landschaft rund um die südafrikanische Großstadt. Bei einem Besuch in dem dazugehörigen Nationalpark können Touristen den Berg erklimmen und von dort über die Stadt und den Ozean blicken. In Kapstadt selbst lohnt sich außerdem ein Spaziergang entlang der
berühmten Waterfront im Hafen, ebenso, wie ein Ausflug nach Robben Island. Auf der Gefängnisinsel war Nelson Mandela 18 Jahre lang inhaftiert.

 

 Über beliebte Reiseziele und beliebte Reiseländer mehr in unserem Reiseziele Blog lesen

 Ägypten
 Albanien
 Deutschland
 Griechenland
 Griechische Inseln
 Indien
 Kanarische Inseln
 Kreuzfahrten
 Malta
 Nordseeküste
 Ostseeküste
Syrien
Karibik
Marokko
 
 
© reiseziele-4u.de 2007-2015