Reiseberichte von beliebten Reisezielen

Reiseziele Startseite  |  Blog Startseite  |  Reiseangebote              

Suche...


Reiseziele Blog

Reiseberichte, Informationen und Tipps zu Reisezielen in aller Welt

Reiseziele Regionen

Neuste Reiseberichte

Reiseberichte Archive

Syrien - Sagenhaftes Palmyra

Von Reiseleiter | 31.März 2009

Palmyra war schon immer eine Wüstenoase. Heute liegt sie nahe der syrischen Grenze zum Irak. In der Oase wachsen wenig Palmen, dafür um so mehr Olivenbäume. Von der syrischen Hauptstadt Damaskus ist Palmyra etwa 200 km entfernt. Man kommt am besten mit dem Linienbus oder mit dem Taxi hin (wir zahlten für einen Tagesausflug per Taxi hin und zurück 120 Euro).

syrien-palmyrah1
In der römischen Antike, also vor etwa 2000 Jahren, war Palmyra eine der östlichsten Städte des Römischen Reichs und unglaublich reich. Hier trafen die Karawanen aus Indien und Arabien ein, um ihre Waren an römische Händler zu verkaufen. Hunderte von antiken Säulen stehen noch aufrecht, säumen als Reste ehemaliger Wandelhallen schnurgerade Straßen. Ein paar Tempelreste und viele Felsgräber sind ebenfalls erhalten – und im Archäologischen Museum der Oase sind sehr schöne Mosaike und viele Statuen zu sehen.

Das nächste Mal würden wir nicht nur einen Tagesausflug von Damaskus aus nach Palmyra unternehmen, sondern dort mindestens einmal übernachten. Sonnenuntergänge und –aufgänge müssen hier unvergesslich sein. Es gibt mehrere annehmbare Hotels und gute Restaurants – und die Leute in der Oase sind wie die meisten Syrer sehr freundliche Leute.

Autor: Klaus Bötig

Reisebericht aus: Syrien |


...gehe weiter zu:

« Bundi – ideal für Indien-Traveller | Reiseziele Blog Startseite | Die Saalfelder Feengrotten »

Kommentare